Runden­wettkampf

Ergebnisse bei Rundenwettkämpfen

Rekorde bei Rundenwettkämpfen

Jede Saison kann nur ein RWK-Rekord pro Disziplin und Klasse in Einzel- und Mannschaftswertung aufgestellt werden. Deshalb steht ein RWK-Rekord erst endgültig fest, wenn die Rundenwettkämpfe abgeschlossen sind.

Schützen und Schützinnen des Gaus Altomünster, die bei Rundenwettkämpfen Rekorde erzielt haben, sind in nachstehender Tabelle (PDF-Dateien) aufgelistet.

RWK-Rekorde LG (Stand: April 2019)

RWK-Rekorde LP (Stand: November 2017)

Teilnahme am Rundenwettkampf

Der Gau Altomünster führt regelmäßig in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole, Luftgewehr/Luftpistole Auflage und KK-Sportpistole einen Rundenwettkampf durch. Die Saison beginnt mit der Vorrunde im Herbst und endet mit der Rückrunde im Frühjahr.

Es gelten die Regeln des Bayerischen Sportschützenbunds (BSSB) und somit dessen aktuelle Fassung der Rundenwettkampfordung (RWKO). Desweiteren gelten die aktuellen Regeln des Gaus Altomünster.

Bitte berücksichtigen:
Die sportliche Fairness steht im Mittelpunkt.

Ausschreibung, Unterlagen

BSSB Rundenwettkampfordung (RWKO)   (gültig ab: 2020/2021)

RWK Ausschreibung 2022/2023

RWK Gruppeneinteilung 2022/2023 LG

RWK Bedingungen für Fernwettkämpfe 2021/2022

Ergebnisübermittlung nach jedem Rundenwettkampf

Nach jedem Wettkampf ist das Ergebnis durch die Mannschaftsleitung der Heim-Mannschaft über den RWK-Melder zu melden. Die Gast-Mannschaftsleitung hat das Ergebnis zu prüfen und bei Richtigkeit zu bestätigen und somit freizugeben. Statt der Mannschaftsleitung kann dies auch ein zuständiger Funktionär im jeweiligen Verein übernehmen.

Downloads

RWK-Melder

Achtung: Das Herunterladen und Ausführen kann möglicherweise durch Sicherheitseinstellungen im Browser, System oder Antiviren-Programme irrtümlich blockiert werden, da sich darin eine EXE-Datei befindet. In den meisten Fällen gibt es die Möglichkeit die Daten trotzdem herunterzuladen und auszuführen. Andernfalls sollte die Sicherheitseinstellungen für die Zeit der Nutzung herabgestuft werden.

Meldung zum Rundenwettkampf

Alle Mannschaften die am Rundenwettkampf teilnehmen möchten, müssen von den Sportleitern der Vereine angemeldet werden. Die Anmeldung gilt für ein Schießjahr und wird nicht fortgeschrieben. Für die Teilnahme am nächstjährigen Rundenwettkampf ist wieder eine erneute Anmeldung erforderlich.

Meldeschluss: 30. Juni des Jahres

Anmeldung schriftlich bei

2. Gausportleiter
Manfred Prummer

2.sportleiter@

Tel. 08250 928949
Mobil 0176 61379500

Startgebühr und Entgelt

Pro gemeldete Mannschaft beim Rundenwettkampf erhebt der Gau Altomünster eine Startgebühr. Diese ist von den Vereinen an den Gau zu bezahlen. Eine Weiterreichung der Kosten an die Vereinsmitglieder obliegt dem jeweiligen Verein. Bei Nichtantritt besteht kein Anspruch auf Rückerstattung – es gilt: „Startgeld ist Reuegeld“

Startgebühr und Entgelt


Archiv Ergebnisse der Rundenwettkämpfe können in der Disziplin‑Übersicht abgerufen werden. Hierfür innerhalb der Ergebnis‑Tabellen oben links „Disziplin‑Auswahl“ anwählen.