Jugend-Runden­wettkampf

Ergebnisse bei Jugend‑Rundenwettkämpfen

Regeln und Teilnahme am Jugend‑Rundenwettkampf

gültig ab 01.01.2014


Allgemein gelten die Regeln des Bayerischen Sportschützenbunds (BSSB) und somit dessen aktuelle Fassung der Rundenwettkampfordung (RWKO). Desweiteren gelten die aktuellen Regeln des Gaus Altomünster.

BSSB Rundenwettkampfordung (RWKO)  (gültig ab: 2020/2021)

Jugend-RWK Regeln des Gaus Altomünster

  1. Mannschaftsstärke ist 3 + 2
    • das heißt eine Mannschaft besteht aus 3 Schützen und max. 2 Ersatzschützen
    • gewertet werden die besten 3 Schützen (nach der Auswertung)
  2. Startberechtigt sind alle Schützen bis zum 18. Lebensjahr
    • Beispiel: Wer in diesem Jahr 18 Jahre alt wird, darf in diesem Jahr das letzte mal starten.
  3. Es wird nur ein Durchgang geschossen.
  4. Geschossen wird ein 40 Schuss Programm je Schütze
  5. Gruppenstärke max. 6 Mannschaften
  6. Schießtag ist Freitag / Schießbeginn ist 19:00 Uhr / Abgabetermin der Ergebnisse ist am Samstag nach dem Schießtag bis 12:00 Uhr. In Absprache mit dem Gegner können auch andere Termine vereinbart werden. Diese dürfen aber nur vor den von der Gau-Jugendleitung eingeteilten Terminen liegen. Die JRWK-Meldungen sind an den Jugend-RWK-Leiter zu faxen.
  7. Auf- und Abstieg:
    • der Gruppenerste steigt in die nächst höhere Klasse auf
    • der Gruppenletzte steigt in die niedrigere Klasse ab
    • Meldet ein Verein eine Mannschaft ab so steigt im folgenden Jahr der Zweitplatzierte der niedrigeren Gruppe zusätzlich auf.